Termine

Dienstag, 12. Februar 2019
Lesung und Gespräch. Die Beratungsstelle SPRECHRAUM in Dresden

Ein Zeichnung und Collage: Sonne, blauer Himmel, eines kleiner gründer Hügel mit zwei Pflanzen. Darüber der Schriftzug "Herausforderung".

Am 12.2.2019 sind wir zu Gast beim Projekt „Bühne frei!“ in Dresden.

Der amerikanische Patholinguist Oliver Bloodstein hat Stottern einmal als den „großen weißen Wal der Sprechstörungen“ bezeichnet. Mysteriös und nicht zu fassen erscheint es bis heute, denn zu seinen Ursachen gibt es bislang lediglich gut begründete wissenschaftliche Annahmen, aber noch keine Gewissheiten. Stotternde Menschen sind ungeachtet dessen regelmäßig mit Vorurteilen konfrontiert, die ihre Redeunflüssigkeit auf mangelnde Intelligenz oder psychische Probleme zurückführen. Die Auseinandersetzung mit beidem, mit der Redeunflüssigkeit selbst wie mit der Stigmatisierung, prägt ihr Leben.
Vor diesem Hintergrund informieren bei einem Abend des Dresdener Projekts „Bühne frei!“ die beiden Mitarbeiter der neuen in Berlin ansässigen Beratungsstelle „SPRECHRAUM. Beratung bei Stottern und anderen Kommunikationsbeeinträchtigungen – von und für Betroffene“ über Stottern und ihr Beratungsangebot.
Dr. Filippo Smerilli ist Mitarbeiter der Beratungsstelle und Literaturwissenschaftler sowie Autor von wissenschaftlichen, journalistischen und literarischen Texten. An diesem Abend wird er aus einem eigenen literarischen Text zum Stottern lesen.
Der andere Mitarbeiter der SPRECHRAUM-Beratung, Tobias Haase, wird anschließend einige Informationen über Stottern und die für Ratsuchende – auch aus Dresden – kostenfreie Beratung im SPRECHRAUM anbieten.
Beide Mitarbeiter sind als selbst Betroffene seit mehreren Jahren in der Selbsthilfe Stottern engagiert.

Mehr Informationen
Zur Beratungsstelle SPRECHRAUM: www.sprechraum-beratung.de
Zum Projekt „Bühne frei!“: http://buehne-frei-dresden.de/

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ort: St. Pauli Salon, Hechtstraße 32, 01097 Dresden.
Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr.