Termine

Donnerstag, 11. November 2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Vortrag von Anke Kohmäscher: „Wissen was (nicht) hilft: wissenschaftliche und erfahrungsbasierte Entscheidungshilfen für die Wahl einer Stottertherapie“

Schriftzug "Forum Stottern", an seinem Ende angefügt sind stilisierte Lippen.

ZUM VORTRAGSTHEMA

Auch wenn die Vielzahl und Vielfalt an Stottertherapien in Deutschland erfreulich ist, macht sie es für den oder die Einzelne/n schwierig, eine Entscheidung zu treffen. Welchen Empfehlungen kann man trauen und welches Angebot ist das beste? Wie groß ist der Unterschied zwischen den Stottertherapien und woran erkenne ich eine qualitativ hochwertige Stottertherapie?

Fest steht, dass es nicht die eine, beste Stottertherapie für alle gibt und unterschiedliche Ziele und Vorgehensweisen ihre Berechtigung haben. Daher soll in diesem Vortrag Betroffenen sowie angehenden Fachleuten, aber auch praktizierenden Therapeut:innen ein Überblick gegeben werden, welche Therapieverfahren wissenschaftlich fundiert sind und wovon die Wissenschaft eher abrät. Daneben werden Kriterien erläutert, die für erfahrene Stottertherapeut:innen eine gute Stottertherapie ausmachen und als Entscheidungshilfe für oder gegen ein Therapieangebot genutzt werden können.

ANKE KOHMÄSCHER

ist Logopädin (Bachelorabschluss in den Niederlanden) und Stottertherapeutin (einjährige Spezialisierung in Belgien). Aktuell arbeitet sie als Professorin für Therapiewissenschaften an der FH Münster und leitet dort den Studiengang Therapie- und Gesundheitsmanagement, in dem Logopäden und Physiotherapeuten ausgebildet werden Seit 2018 untersucht sie in ihrem Forschungsprojekt PMS KIDS die Wirksamkeit von Stottertherapien nach der Methode KIDS („Kinder dürfen stottern“) bei stotternden Kindern im Grundschulalter unter Alltagsbedingungen.

Die Veranstaltung findet ONLINE via ZOOM und / oder in der Schule für Logopädie (Oudenarder Straße 16, 13347 Berlin, Haus A, Aufgang 10, 1. Etage, Seminarraum 3) statt. Wir informieren zeitnah über den genauen Ablauf.

Link zur Veranstaltung: https://us06web.zoom.us/j/86195252497.

Meeting-ID: 861 9525 2497.

Das FORUM STOTTERN ist eine jährlich stattfindende Vortrags‐ und Gesprächsreihe. Das Forum bietet Raum, um sich über Stottern auszutauschen: für Betroffene, Fachleute, Studierende und Auszubildende der Logopädie. Organisiert wird die Reihe von der Beratungsstelle SPRECHRAUM in Kooperation mit dem Ausbildungsbereich Logopädie des Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe.

LOGOPÄD*INNEN können für die einzelnen Online-Veranstaltungen im FORUM STOTTERN jeweils einen FORTBILDUNGSPUNKT bekommen. Dafür müssen sie – und nur sie (!) – sich bitte bis spätestens eine Woche vorher bei uns unter dieser Adresse ANMELDEN: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir brauchen Ihren vollständigen Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre E-Mailadresse (und geben Ihre Daten selbstverständlich nicht weiter). Die Plätze sind begrenzt. Alle anderen Teilnehmer*innen müssen sich nicht (!) voranmelden!

Flyer der Veranstaltungsreihe zum Download: https://www.sprechraum-beratung.de/images/pdf/Flyer_DIN_A5_FORUM_STOTTERN_2021.pdf

Kontakt: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: +49 30 23 25 56 69
Ort: Online via ZOOM
Die Teilnahme ist frei.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.